Wir beraten Sie in folgenden Rechtsgebieten

IT-Recht

Im IT-Recht bieten wir Beratung in Bezug auf die Erstellung, Überarbeitung, Verhandlung und Durchsetzung von IT-Verträgen. Outsourcing (BPO), Projekte (z.B. die Einführung eines ERP-Systems) mit Datenmigration und agiler Softwareerstellung oder die Pflege von Hardware oder Software sind für uns „darstellbar“ und unser „täglich Brot“. SCRUM, Virtualisierung, SaaS oder Cloud sind für uns nicht nur Buzzwords.

Arbeitgeber und hierbei insbesondere Konzerne, aber auch Datenschutzbeauftragte oder Betriebsräte beraten wir an der Schnittstelle der IT zum Arbeits- und Datenschutzrecht.


Datenschutz

Wir beraten zu allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen, gleich ob diese aus der Datenschutz-Grundverordnung, dem BDSG, des TMG, TKG oder sonstigen Spezialgesetzen wie z.B. dem SGB X stammen. Wir vertreten Betroffene in Verfahren vor den Datenschutzaufsichtsbehörden oder stimmen mit diesen bestimmte Maßnahmen unserer Mandanten ab, wie z.B. Datenübermittlungen ins Nicht-EU-Ausland (Standardvertragsklauseln, EU-US Privacy Shield oder BCR´s gehören zu unserem „Rüstzeug“). Wir gestalten (Standard-)Verträge, ADV oder AVV, Einwilligungserklärungen und schulen die Mitarbeiter unserer Mandanten inhouse oder halten Fachvorträge (intern als auch für kommerzielle Anbieter). Die Entwicklung, Begleitung und Implementierung von Datenschutzmanagement-Systemen (DSMS) in Projekten unserer Mandanten gehören ebenso zu unserem Leistungsportfolio.


Vertragsrecht

IT-Recht ist ein Querschnittsrecht: Wir beherrschen Kauf-, Miet-, Dienst-, Leasing-, Pacht-, Franchise- oder Vertriebsrecht und „typengemischte Verträge“, also z.B. Mischungen der vorgenannten Rechtsgebiete. Daher begleiten wir unsere Mandanten neben unseren Kernkompetenzen auch in anderen Bereichen, soweit es sich nicht um zu spezielle Fragen (z.B. aus dem Kartell- oder Transportrecht) dreht, die unsere Kompetenzen überschreiten. In solchen Situationen übergeben wir gerne an Spezialisten aus dem jeweiligen Gebiet und können für beinahe jedes Rechtsgebiet Experten aus unserem Netzwerk kontaktieren oder die Kommunikation und Abwicklung für Sie koordinieren.


Wirtschaftsrecht

Softwarehersteller, IT-Systemhäuser oder Anwender von Software - um nur einige unserer Mandanten zu nennen - haben nicht nur IT- und datenschutzspezifische Fragen. Aufgrund der Teilnahme am Markt stellen sich ebenso rechtliche Fragen zum Handels- und Gesellschaftsrecht, dem Vertrieb, bei Kooperationen, Insolvenzen von Lieferanten oder Kunden oder dem Kauf von Maschinen und Grundstücken oder der Anmietung einer neuen Niederlassung. Hier setzt unsere umfassende Beratung im Wirtschaftsrecht an und unterstützt unsere Mandanten im Geschäftsalltag. Andere nennen es "legal housekeeping" oder externe Rechtsabteilung - wir eine wirtschaftsrechtliche Beratung unserer Mandanten aus einer Hand unter Beachtung kaufmännischer Aspekte.


Arbeitsrecht

Wir sind keine auf das Arbeitsrecht spezialisierte Kanzlei und daher auch nicht mit heiklen Spezialthemen wie z.B. Sozialplänen vertraut. Wir kennen aber § 87 Abs. 1 Nr. 1 und 6 BetrVG sehr gut und beraten dazu ohne ideologisch vorbelastet zu sein sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmervertreter. Aber auch sonstige Themen im Bereich des Beschäftigtendatenschutzes und der Privatsphäre von Arbeitnehmern gehört zu unserem Beratungsbereich. Die Gestaltung von Arbeitsverträgen und die Beratung von Arbeitgebern bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen gehören zu unserem umfassenden Beratungsansatz, Unternehmer und Unternehmen ohne eigene Rechtsabteilung zu entlasten. Ebenso bei MDM-Lösungen, social media policys oder Leitlinien zur geschäftlichen Nutzung privater Geräte (BYOD) oder der unternehmensinternen Kommunikationsmittel zum privaten Gebrauch. Die Digitaliserung der Arbeitswelt ist nicht aufzuhalten - gestalten wir sie doch, bevor es zu Konflikten kommt.